AS

Infrastruktur

Grundsätzlich werden Albringhausen und Schorlingborstel durch die K127 erschlossen. Diese gut ausgebaute Straße verfügt auch über die gesamte Länge von Bassum über die Dörfer bis nach Neubruchhausen über einen Fahrradweg. Hier fährt auch die VBNLinie 105 regelmäßig ins Grundzentrum Bassum und zurück. Der Bahnhof Bassum und auch das Stadtzentrum ist mit dieser Linie und dem zusätzlich verkehrenden Bürgerbus-Bassum gut erreichbar. Insbesondere Schulkinder und Senioren nutzen diese bestehenden Angebote gern und zahlreich.

 

Beide Dörfer werden über die AVACON mit Gas und Strom versorgt und bis auf wenige Einzellagen sind alle Haushalte an der zentralen Abwasserversorgung des OOWV angeschlossen, der auch die Versorgung mit Frischwasser bei allen Häusern sicherstellt. Einziger Wermutstropfen ist derzeit die nicht ausreichende Versorgung mit DSLBreitband über das Telefonnetz, hier wird aber bereits seit längerem an einer Verbesserung gearbeitet.

 

 

Das Waldgebiet Lindschlag im Grenzbereich beider Dörfer war und ist auch der erste Standort eines Waldkindergartens der von zahlreichen Eltern und Kindern immer stark nachgefragt wird. Die Schulkinder der ersten vier Klassen sind der Grundschule Neubruchhausen zugeordnet, ein extra Schulbus bringt die Kleinen dorthin. Diese kleine „Dorfschule“ mit zurzeit 2 Kombiklassen ist wohl eine der Kleinsten im Landkreis. Gerade aber wurde seitens der Stadt Bassum eine nachhaltige Standortsicherung für diese Schule auf den Weg gebracht.

 

Nach der Grundschule geht es dann in die Oberschule nach Bassum oder das Gymnasium nach Syke, wo auch für die meisten Azubis die Berufsschule ist. Letzteres bedeutet dann aber auch schon einen Schulweg von mindestens einer Stunde pro Fahrt mit den „Öffis“. Für ältere Einwohner ist an sich in den Dörfern Albringhausen und Schorlingborstel schon ein wenig gesorgt, häufig sind die Älteren auf der gleichen Hofstelle/im gleichen Wohnhaus wohnhaft. Zweimal, mit den Feuerwehr-Alterskameraden dreimal im Jahr haben die Senioren ihre besondere Veranstaltung. Es geht auf Tagesfahrt mit den Ortsvorstehern, die Feuerwehr macht einen Kaffeenachmittag und die Stadt Bassum lädt zur Adventsfeier. Aber auch das seit kurzem bestehende Senioren-Service-Büro der Stadt Bassum steht allen Interessenten aus den Dörfern mit guter Beratung zur Seite.

 

Im Übrigen sind die Dörfer mit Gemeindestraßen in alle Richtungen durchzogen und vernetzt. So kann man sich untereinander und auch die Orte der Stadt Bassum und der Samtgemeinde Schwaförden über kleinere Verbindungen erreichen.

 

Heimatverein

Unser Albringhausen-Schorlingborstel und Umzu e.V.

Jürgen Laschinski

- 1. Vorsitzender -

Tel: +49 (0) 4241 3541

juergen.laschinski@t-online.de

Albringhausen 19

27211 Bassum

Copyright 2015. All rights reserved. Webseitenbetreuung: www.defort.de, Bassum